Portraits

Im August 2016 beschäftigte ich mich intensiv mit der Popart und mit dem Fotorealismus und einer aktuellen Richtung, die beides miteinander kombiniert.

Diese Richtung sprach mich sehr durch die knalligen Farben an.  Die Farben und ihr Ausdruck faszinierten mich unglaublich. Dies inspirierte mich aber wichtig war mir, nichts nachzuahmen sondern Eigenes entstehen zu lassen. Anbetung wurde mein Thema und  ich bin begeistert was sich mit Farben und Gesichtern ausdrücken lässt.

Mehr noch, die Personen spiegeln für mich tiefe Begegnungen, Berührungen mit Gott wieder. Ich suchte stundenlang in Youtube Videos nach Anregungen für Mimik und Gestik. Das hier sind die Ergebnisse:

Der Anfang war noch sehr poppig, doch inzwischen fließen realere Farben in die Bilder mit ein.